ISS-Interview zeigt wie NASA UFO-Informationssperre verhängt

Kürzlich durfte das öffentliche Publikum einem NASA-Astronauten der Internationalen Raumstation ISS Fragen stellen. Als ihm jemand die Frage stellt, ob er schon einmal ein UFO hier gesehen hat, scheint er deutlich überrascht von der Frage zu sein und man sieht, wie er versucht Zeit zu sparen um sich eine Antwort zu überlegen, in dem er angibt, er hätte die Frage nicht verstanden.

– Anzeige Partnershop-
amazon-gif-grewi-2

Schließlich antwortet er auch nur ausweichend und sagt, dass er die Sterne und den Mond etc. sehen kann. Kritiker meinen, dieses Interview dokumentiert unfreiwillig, dass die NASA ihren Astronauten klare Anweisungen gibt, nicht über das Thema “UFOs” zu reden.

Lasst eure Menschenkenntnis dazu selbst urteilen:

      Reinhard Habeck

Andere Artikel dieses Blogs:

0 Gedanken zu „ISS-Interview zeigt wie NASA UFO-Informationssperre verhängt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.