Archiv der Kategorie: Verschwörungstheorien

5 richtig gute Nachdenkfilme – jeder einzelne ist uneingeschränkt empfehlbar

Der Grenzwissenschaftler war die letzten Tage nicht untätig, wie die ausbleibenden Blogposts vielleicht suggerieren könnten. Zahlreiche Filmbeiträge der „alternativen Wissensszene“ wurden gesichtet und können euch heute in einem best-of guten Gewissens anvertraut werden. Normalerweise bin ich längeren Internetvideos sehr skeptisch gegenüber weil oft wenig Neues oder wahrlich Interessantes darin auftaucht. Folgende Videos erhalten aber den…
Weiterlesen »

Politik-Dozent nimmt Stellung zu Bilderberg-Konferenz: "kenne sie nicht"

Wie das jüngste Beispiel um Prof. Sönke Neitzel zeigt, ist es sehr wichtig, alternatives Wissen in die Mainstream-Wissenschaft zu tragen. Dies lässt sich zum Beispiel über entsprechende Themenauswahl in der eigenen Hausarbeit bewerkstelligen – oder bestenfalls in einer Vorlesung mit hunderten von Zuhörern. Letzteres schien mir hierzu die bessere Wahl zu sein, und so schrieb…
Weiterlesen »

Geschichtsprofessor vergleicht 911-Kritiker mit Holocaustleugnern in ZDF-Livesendung

Eigentlich schätze ich den Geschichtswissenschaftler Prof. Dr. Neitzel ungemein für seine elaborierten Arbeiten zum Zweiten Weltkrieg. Aus diesem Grund war er wohl auch gestern zu Gast in der ZDF-Sendung “spezial” als Sondersendung zur Gedenkveranstaltung des 70. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau. – Anzeige Partnershop- Der Moderator fragte ihn dann in dieser Live-Sendung, weshalb trotz des umfangreich vorhandenen…
Weiterlesen »

Experte bestätigt im deutschen TV den Einsatz von US-Söldnern in der Ukraine

Was lange als Verschwörungstheorie galt, deckt sich nun mit der Einschätzung des renommierten, für seine scheuklappenlose Kritik und Erläuterung geopolitischer Ereignisse bekannte Politik- und Islamwissenschaftler Dr. Michael Lüders, der im öffentlich-rechtlichen Fernsehen beim Sender “Phoenix” klare Worte zum Ukraine-Konflikt findet: US-Söldner von “Blackwater” kämpfen in der Ukraine – ohne dass dies zu einem nennenswerten Aufruhr oder gar…
Weiterlesen »

Menschenaffe auf Mars fotografiert? Angeblich Beweis für NASA-Bildmanipulation

Neues vom Marsroboter: auf dem roten Planeten fotografierte er etwas, das aussieht wie ein humanoider Hybrid, ein Mensch-Gorilla-Wesen. Das Foto (Originalfoto-Link der NASA) wurde in der Nähe des sogenannten “Gusev Krater” gemacht und ist schon einige Jahre alt, wurde aber erst jetzt von der “alternativen Szene” entdeckt. Jene behaupten auch, in dem Bild Spuren von Bildmanipulation entdeckt…
Weiterlesen »

"334 Promille Lüge": ein Ex-Illuminati packt aus

Es existiert ein in der “alternativen Szene” kaum bekanntes Enthüllungsbuch eines angeblichen Geheimlogen-Aussteigers höchsten Ranges (“Illuminati”). Er nennt sich selber “Hoher Meister vom Stuhl” (H. M. v. Stuhl) und bekleidete den höchsten nur denkbaren Meistergrad der obersten Loge: den 39. Grad. Das Buch heißt “334% Lüge” – “der Rest ist Loge” steht im Einband weiter geschrieben….
Weiterlesen »

Islamischer Staat von den USA (mit)gegründet?

Es hat ja schon Tradition, dass man im Iran gerne einmal den USA seine volle Meinung geigt – so wie 2010 der damalige Präsident Ahmadinedschad, der vor der versammelten Kammer der Vereinten Nationen die USA beschuldigte, den 11. September selbst inszeniert zu haben. Eine ähnlich brisante Unterstellung äußerte nun ein iranischer General, der sagte: “IS-Terrorgruppe…
Weiterlesen »

9/11 Flugzeug nur eine Computergrafik?

Es kursiert ja schon eine Weile die “No-Plane”-Theorie, wonach am 11. September keine “echten” Passagiermaschinen in die World-Trade-Center-Türme flogen, sondern Hologramme (geheime Militärtechnik) oder  Raketen, die am Computer nachbearbeitet zu Flugzeugen wurden. – Anzeige Partnershop- Die in den Videos zu sehenden Einschlagskonturen und Aufprallstaubwirbel seien durch vorher platzierte Sprengstoffladungen gezielt verursacht worden. Ein wirklich gutes Indiz…
Weiterlesen »

"Die apokalyptischen Reiter" von M. W. Bill Cooper

Vorab: ich verneige mich vor diesem Mann, dass er als Whistleblower die Öffentlichkeit informiert hat (dafür sogar ermordet wurde) und glaube ihm auch seine hehren Absichten sowie einen Großteil des Geschriebenen in “Die apokalyptischen Reiter”. Er selbst schreibt ja in der Einführung, dass er viele Schlussfolgerungen eigenständig zieht ohne sie exakt zu kennen oder beweisen zu können und dass…
Weiterlesen »