Schlagwort-Archive: Fremdes Wesen

Außerirdische Wesen im Islam und dem Koran

ufo islam koran alien
In dem folgenden, aus dem Englischen übersetzten Artikel, berichten zwei arabische Naturwissenschaftler über die Möglichkeit von UFOs und Außerirdische im Islam – also ganz im Sinne der Präastronautik, nach welcher dem Menschen in früher Vorzeit außerirdische Wesen begegnet sowie offenbart worden sind. Ohne Missionierungscharakter berichten die Autoren Nadeem Haque und Zeshan Shahbatz über „Aliens im Islam“ und einer neuen, dies inkludierenden Einheitsphysik.

Schon der ausführliche Artikel aus diesem Blog über das in der Bibel von Hesekiel beschriebene und durch heutige Wissenschaftler rekonstruierte Raumschiff zeigte plausibel, dass hochtechnologische Geräte und ihre außerirdische Besatzung in alten Religionsschriften auftauchen.

Außerirdische Wesenheiten im Islam und dem Koran

Im Koran, der als Offenbarungsschrift gilt, werden andere Welten und dort existierende Lebensformen erwähnt. Zu diesen zählen körperliche Geschöpfe, aber auch exotische energetische Wesenheiten. Eine neue vereinheitlichte Betrachtungsweise der Physik, die auch Koranstudien berücksichtigt, erklärt diese Vielfalt anhand des Konzepts unsichtbarer Teilchen, der sogenannten „Mikrobits“.

Wenn in akademischen Kreisen die faszinierende Frage nach der möglichen Existenz intelligenten außerirdischen Lebens aufgeworfen wird, so untergräbt dies ernsthaft die Bedeutung derjenigen Religionen, die den Menschen als die einzige intelligente, überlegene Spezies betrachten, die Gott je geschaffen hat. Irrtümlicherweise wird der Islam in diese Liste der „untergrabenen Religionen“ miteingereiht. Anstatt aber den Islam hierbei zu übersehen, könnte die Entdeckung außerirdischer Wesenheiten tatsächlich auf spektakuläre Weise das bestärken und bestätigen, was seit jeher im Koran geschrieben steht. In diesem Artikel bieten wir Ihnen einen Überblick über die islamische Sichtweise zu diesem Thema.

Laut dem Islam sind wir ganz sicher nicht allein. Im Koran heißt es hierzu in Sure 42, Vers / Ayah 29 (42:29): Weiterlesen

Bemerkenswerte UFO-Sichtungen im März 2015: von fliegenden Wesen und Pyramiden-Ufos

Der Monat ist noch nicht einmal vorbei, da sprudelt das Netz schon über mit neuen, teils spektakulären UFO-Meldungen und -Sichtungen. Eine Übersicht der besten Sichtungsfälle:

– Anzeige Partnershop-
amazon-gif-grewi-2

1.) Ufos über Mexiko

Gegen Mittag sah ein Mexikaner aus der Stadt Ruta Sur Cerrito am Himmel ein unbekanntes, zigarrenförmiges Objekt vorbeifliegen. Aus den 150 geschossenen Fotos ist dies das Beste:

Ein weiteres mysteriöses Objekt respektive „UFO-Sichtung“ am mexikanischen Himmel konnte von einem Professor/ Professorin (?) namens Ana Luisa Cid über der Sonnenpyramide im berühmten Teotihuacan fotografiert werden, von wo immer wieder UFO-Vorfälle berichtet werden. Anwesende Zeugen vernahmen eine außergewöhnlich mentale Energie.

2.) Ufo Sichtungen über den USA

Im beschaulichen Städtchen Meriden des Bundesstaates Conneticut wird ein Augenzeuge von seiner aufgeregten Tochter darüber in Kenntnis gesetzt, dass ein komisches Flugzeug am Himmel zu beobachten wäre.

– UFO-Bücher über alte Artefakte, die auf die Präsenz Außerirdischer in der Vorzeit deuten –

      Reinhard Habeck

Es konnte noch gerade so ein Foto geknipst werden, ehe das Boomerang-förmige Objekt nach 5 bis 10 Sekunden in Lichtgeschwindigkeit davon zog.

Hier 2 Fotos:
 -> 
Und auch über New Orleans (Bundesstaat Louisiana) konnte ein seltsames Objekt am Himmel beobachtet werden. Ein untypisches, Pyramiden-förmiges UFO enormer Größe wurde von einem Zeugen auf Video gebannt. Ufologen rätseln, ob dies vielleicht menschlichen Ursprungs sein könnte, etwa ein Hologramm im Rahmen US-amerikanischer Militärprojekte.
Ein Foto:
pyramiden-ufo new orleans

Hier das Video:

https://www.youtube.com/watch?v=PlbIPdiLObM

3.) UFO in Mondnähe während Sonnenfinsternis

Als Nordeuropa am 20. März eine (partielle) Sonnenfinsternis bestaunte, flog von den meisten Augen unbemerkt ein längliches Objekt in weiter Ferne am Rand des Mondes vorbei. Es erweckt den Anschein, als würde das Objekt vom Mond starten. Hier ein Video des Vorfalls:

4.) Fliegendes Wesen über Peru

Der investigative Journalist und Koordinator der „Peruvian Association of Ufology“ (APU) verfolgt seit 2010 Augenzeugen-Berichte über ein menschlich anmutendes Wesen, das ab und an schwerelos am Himmel über Peru gesichtet wird. Jetzt wurde ihm ein solches Video vom 6. März dieses Jahres zugespielt, das im Süden Perus über  Puerto Maldonado aufgenommen wurde und ein mit humanoiden Armen und Beinen ausgestattetes, unbekanntes Wesen zeigen soll:
wesen-peru-fliegend
Video:

– Anzeige Partnershop-
amazon-gif-grewi-2

Wurde hier eine "Bigfoot-Familie" im Yellowstone-Nationalpark gefilmt?

bigfoot_familie_yellowstone

Läuft hier eine Bigfoot-Familie zufällig durch das Bild einer Wildnis-Webcam im des Yellowstone-Nationalpark? Experten sind sich uneins.

Ein neues „Bigfoot-Video“ sorgt derzeit im Netz für Furore und wurde gar von manchen Tageszeitungen aufgegriffen. In diesem Video filmt eine Webcam die Winterlandschaft des US-Nationalparks „Yellowstone“. Zunächst sind nur Büffel zu sehen, doch später tauchen (im Video ab Minute 2:55) vier ungewöhnliche, humanoide Gestalten auf. Die aufrechtgehenden Kreaturen sind im Vergleich zu den Büffeln sehr groß und schlank, bewegen sich menschlich. Nun rätselt das Netz:

– Anzeige Partnershop-
amazon-gif-grewi-2

Fake oder Beweis für eine Big-Foot-Familie? Der Computer-Spezialist und Animations-Experte mit dem Alias „ThinkerThunker“ veröffentlichte bei Youtube eine Video-Analyse des Clips und kommt darin zu dem Urteil, dass es authentische Originalaufnahmen sind, ohne Spuren von Videobearbeitung. So wären bspw. die Gestalten viel größerer als Menschen mit auch viel längeren Armen und trotz ihres Humpelns hoher Geschwindigkeit, sodass Schauspieler laut ihm nicht in Frage kämen. Dem widerspricht allerdings Animationsexpertin Alice Taylor: Die Wesen würden keinen erkennbaren Schatten werfen, hinterließen keinerlei Fußspuren und wirbeln zudem keinen Schnee auf. Außerdem wirken die Gestalten für ihre Größe recht schwerelos.

      Reinhard Habeck

Schaut euch doch am besten das Video selbst an:

Argentinien: Zeugengruppe sieht dünnen Außerirdischen mit riesigem Kopf

      Reinhard Habeck

Im argentinischen San Eduardo Santa Fe sorgte die Sichtung eines eigenartigen Wesens durch gleich sieben Augenzeugen für Aufruhr.

alien_argentinien

(Symbolfoto)

Als eine siebenköpfige Gruppe in ihrem Ford F100 Pickup bei geringer Geschwindigkeit fuhr, bemerkten zwei Jungs eine außergewöhnliche Kreatur, die dem hier zu sehenden Wesen im Bild recht ähnlich gesehen haben soll (nur etwas schmächtiger). Die Augenzeugen näherten sich der Gestalt schließlich auf bis zu 15 Meter und erkannten so, dass das Wesen recht dünn bzw. schlank gewesen war und einen außergewöhnlich großen Kopf aufwies, der nur auf etwa 20 cm breiten Schultern saß! Als das „Alien“ die Beobachter bemerkte, rannte es davon.

Klingt ganz nach einem typischen „Grey Alien„, doch die helle Hautfarbe wurde laut Augenzeuge nicht bemerkt, sodass es sich wohl um etwas anderes handelt.

– Anzeige Partnershop-
amazon-gif-grewi-2

Menschenaffe auf Mars fotografiert? Angeblich Beweis für NASA-Bildmanipulation

Mars Roboter fotografiert scheinbar Humanoides Wesen

Menschenaffe auf Mars fotografiert?

Neues vom Marsroboter: auf dem roten Planeten fotografierte er etwas, das aussieht wie ein humanoider Hybrid, ein Mensch-Gorilla-Wesen. Das Foto (Originalfoto-Link der NASA) wurde in der Nähe des sogenannten „Gusev Krater“ gemacht und ist schon einige Jahre alt, wurde aber erst jetzt von der „alternativen Szene“ entdeckt. Jene behaupten auch, in dem Bild Spuren von Bildmanipulation entdeckt zu haben.

Und tatsächlich hat die ehemalige NASA-Angestellte Donna Hare 2013 ausgesagt, dass Bildmanipulation bei Mars-Fotos die Regel wären und führte als Beispiel ein offensichtliches da eindeutig zu erkennendes Raumschiff auf einem Bild an (Interview mit Donna Hare siehe Video unten). Ein Kollege erklärte ihr, dass es sein Job gewesen sei, solche Anomalien vor der Veröffentlichung wegzuretuschieren – also auch auf den Bildern der berühmten Mars Pyramiden? Manipuliert die NASA wirklich Fotos vom Mars um das Vorhandensein außerirdischer Intelligenz zu verschleiern? Wenn ja, warum und von wem beauftragt? Letztliche Antworten auf diese Fragen geben vielleicht diese Bücher:

      Reinhard Habeck

Hier das Video der Whistleblowerin Donna Hare:

– Anzeige Partnershop-
amazon-gif-grewi-2

Youtuber wird angeblich seit Jahren von Grey-Alien besucht – und filmte es mehrmals dabei!

Vor einigen Jahren registrierte der Nutzer „thepolishedknob“ seinen Account auf der Videoplattform Youtube, um Videobeweise für die Anwesenheit von Außerirdischen auf seinem Grundstück zu erbringen. Der Youtuber er ist der Meinung, dass ihn Graue außerirdische Wesen beobachten und er sie mehrfach auf Film bannen konnte. Das erste Mal geschah dies eher zufällig, als er seine Katze nachts filmte und dabei im hohen Gras ein Wesen bemerkte (Video).

– Anzeige Partnershop-
amazon-gif-grewi-2

Alterstechnisch wird er vielleicht 17 Jahre alt sein, ist wohnhaft in Australien und lebt ThePolishedKnob_aliendort auf einem weit abgelegenen Grundstück im Outback. Mit der Zeit kaufte er sich immer besseres Filmequipment um das ominöse Wesen zu filmen, so zum Beispiel eine HD-Nachtsicht-Kamera. Dieses vermeintliche Alienwesen stalkte ihn nämlich immer nur nachts und setzt mal seine Haustür in Brand oder öffnet sie „wie von Geisterhand“, mal schwebten bunte Lichter aus dem hohen Gras, mal zeigte es seinen Kopf (der dem eines klassischen „Grey“-Aliens, den „kleinen Grauen“, sehr ähnlich sieht), mal verletzte es ihn mit sichtbaren Hämatomen am Rücken, als er ihm hinterher lief und ein anderes Mal fiel plötzlich der Strom im gesamten Haus aus, als es mal wieder auftauchte. In einem Video beschreibt und filmt er ein sog. „missing time“-Ereignis, was für ihn Teil einer Entführung durch Außerirdische gewesen sein muss.

„Missing time“ ist ein bekanntes Phänomen bei Entführungsopfern, wonach die Abducties plötzlich das Gefühl haben und dies auch durch einen Blick auf die Uhr bestätigt bekommen, dass ihnen oft nur einige Minuten, manchmal aber auch Stunden oder gar Tage an Zeit(erinnerung) fehlen – eben fuhr man noch im Auto um 7 Uhr und plötzlich ist es nur gefühlte Sekunden eine halbe Stunde später und die Erinnerung daran, was in dieser Zeit passiert ist, fehlt völlig – meist läuft auch die eigene Armbanduhr um genau die fehlende Zeit hinterher. In Hypnose kann die „missing time“ dann tlw. rekonstruiert werden, und Betroffene beschreiben dabei häufig die Anwesenheit von fremden Wesen und einen Aufenthalt in einem futuristischen Zimmer/ Raumschiff  mit nicht selten medizinischen Eingriffen.

Was ist vom „thepolishedknob“ zu halten?

Schwer zu sagen, in der deutschen Ufo(blog)szene ist er auch noch recht unbekannt! Ich habe seine Entwicklung fast von Anfang mitbekommen, wie er sich immer besseres Gerät kaufte und Fallen baute etc. Zuerst dachte ich an einen Scherz eines seiner Freunde, der sich diese Alienmaske aufsetzte um ihn zu erschrecken. Aber wie wären dann die Phänomene wie spontanes Feuer etc. zu erklären? Entweder also er faked das Ganze und ist ein verdammt guter Schauspieler oder aber der Alien ist echt und erforscht bspw. im Rahmen einer wissenschaftlichen Beobachtung dieses Haus und die Reaktion des Jungen auf ihn – so wie wir es auch mit Tieren tun, und technologisch betrachtet befinden wir uns sicherlich in einer ähnlichen Konstellation zu ihnen.

      Reinhard Habeck

Stellenweise ist „thepolishknob“ schon richtig panisch geworden, als der Alien auftauchte und haute schreiend mit dem Auto in Vollgas ab. Manchmal waren auch Zeugen wie seine Mutter oder Freunde dabei, als es passierte und konnte diese mit auf Film bannen. Auch gab er an, dass manchmal schwarze Militärhubschrauber am Tage darauf über sein Haus flogen und ich glaube mich zu erinnern, dass er diese auch einmal filmte.

Macht euch selbst ein Bild davon:


Weitere Videos vom polishedknob:

BEST FOOTAGE of ALIEN Close & Clear!! HD 14/6/2014

Real Alien Sighting try to communicate with it 

Alien Captured On Trail Cam – 11/1/13 Sighting 27 (ab Minute 1:40)

FULL HEAD SHOT ALIEN + Opens door?!? 2/5/2012

Hier sein Kanal mit vielen weiteren Begegnungen und regelmäßigen Updates:

https://www.youtube.com/user/ThePolishedKnob/videos

UPDATE JUNI 2015

In einem aktuellen Video berichtet er, dass er nach 6 Jahren in dem Haus nun auszieht – dies bedeutet vermutlich auch das Ende der Alien-Sichtungen.

– Anzeige Partnershop-
amazon-gif-grewi-2

Poltergeist in Kinderzimmer gefilmt?

Ein gruseliges Video besorgter Eltern macht derzeit die Runde. „Mein Sohn sagte uns, dass er gelegentlich komische Dinge in seinem Zimmer in der Nacht sieht.“, sagte die Mutter und fügt hinzu, dass sie deshalb eine Kamera aufstellten um die Aussagen zu überprüfen und ihn eventuell zu beruhigen, dass es nur Laternenlicht oder eine andere natürlich erklärbare Ursache sei.

– Anzeige Partnershop-
amazon-gif-grewi-2

Entsprechend geschockt waren die Eltern, als sie auf dem Video tatsächlich eine Art umherwandelnde, transparente Energie (Englisch „Orb“) zeigten – handelt es sich um einen Poltergeist – so wie es bei Schlafparalyse manche Betroffenen als Geister o. Dämonen wahrnehmen? Das Wesen scheint den Jungen nicht zu belästigen, eher Gegenteil: Bei Minute 2:27 im Video ist wohl zu hören, wie das Wesen leise sagt „keep on sleeping“, also „schlaf ruhig weiter“.

Natürlich stellt sich wie so oft bei grenzwissenschaftlichen „Beweisfilmen“ die Frage nach der Authentizität: echt oder gefaked? Schaut einfach selbst:

https://www.youtube.com/watch?v=XHGuDIHkns4

      Reinhard Habeck