Schlagwort-Archive: Kritik

"334 Promille Lüge": ein Ex-Illuminati packt aus

Es existiert ein in der "alternativen Szene" kaum bekanntes Enthüllungsbuch eines angeblichen Geheimlogen-Aussteigers höchsten Ranges ("Illuminati"). Er nennt sich selber "Hoher Meister vom Stuhl" (H. M. v. Stuhl) und bekleidete den höchsten nur denkbaren Meistergrad der obersten Loge: den 39. Grad. Das Buch heißt "334% Lüge" – "der Rest ist Loge" steht im Einband weiter geschrieben….
Weiterlesen »

9/11 Flugzeug nur eine Computergrafik?

Es kursiert ja schon eine Weile die "No-Plane"-Theorie, wonach am 11. September keine "echten" Passagiermaschinen in die World-Trade-Center-Türme flogen, sondern Hologramme (geheime Militärtechnik) oder  Raketen, die am Computer nachbearbeitet zu Flugzeugen wurden. – Anzeige Partnershop- Die in den Videos zu sehenden Einschlagskonturen und Aufprallstaubwirbel seien durch vorher platzierte Sprengstoffladungen gezielt verursacht worden. Ein wirklich gutes Indiz…
Weiterlesen »

"Die apokalyptischen Reiter" von M. W. Bill Cooper

Vorab: ich verneige mich vor diesem Mann, dass er als Whistleblower die Öffentlichkeit informiert hat (dafür sogar ermordet wurde) und glaube ihm auch seine hehren Absichten sowie einen Großteil des Geschriebenen in "Die apokalyptischen Reiter". Er selbst schreibt ja in der Einführung, dass er viele Schlussfolgerungen eigenständig zieht ohne sie exakt zu kennen oder beweisen zu können und dass…
Weiterlesen »